Wochenbericht :) 26. 11. 2019

Wochenbericht :) 11. 11. 2019
11. November 2019
Wochenbericht :) 08. 12. 2019
8. Dezember 2019

Wochenbericht :) 26. 11. 2019

Dienstag 19. 11. 2019: Mein armer Bub 🙁 Ihno haben wir am Freitag ( 15. 11. 2019) kastrieren lassen. 🙁
Er tut mir sooooo leid. Kein Trichter, aber einen Body.
Als er voriges Jahr am 1. 11. 2018 die Notoperation hatte, (Hodendrehung  im Bauchraum entfernt) waren die ersten Tage nicht so arg. Oder vergisst man es einfach? Er pinkelt in den Body, er lĂ€sst sich nicht versorgen, er hĂŒpft alle 10 Minuten auf und legt sich dann irgendwo hin oder er rodelt. Die Wunde sieht jetzt schon furchtbar aus.
Herrli ist so lieb und er hat die erste Nacht im Wohnzimmer geschlafen. Pausenlos mĂŒssen wir aufpassen, dass er nicht an seiner Wunde leckt.
Der Verband hÀlt auch nicht lange. So schnell kann man gar nicht aufpassen und das Pflaster ist weg.
Noch bis Montag! Wenn man auf etwas wartet vergeht die Zeit ĂŒberhaupt nicht!
Benni ist traurig, weil er nicht in den Garten darf. Ich kann das nicht erlauben, weil er sonst Ihno zum Spielen auffordert!
Es ist fĂŒr mich einfach traurig. 🙁 Ich will meinen „Racker“ wieder haben!
Ihno ist so gierig auf sein Futter, dass er jetzt zur FutterschĂŒssel von Benni kommt. HĂ€?
Das war noch nie! Benni bekommt immer zuerst!
Ich sehne den Tag herbei wo endlich die Naht entfernt wird und alles wie immer ist!
Ich wĂŒrde Ihno lieber dieses Leid abnehmen, aber das kann man leider nicht. 🙁

EinsĂ€tze sind natĂŒrlich fĂŒr Ihno gestrichen. Auch das wöchentliche Training. Mir fehlt die Truppe!
Am Mittwoch bleiben wir natĂŒrlich zu Hause. Meine Babys! Bin traurig. Ich hĂ€tte nie gedacht, dass es so schwer ist, wenn einer der Beiden einfach nicht mehr so ist, wie er sein sollte.
Ich sehne einfach den Tag herbei, wenn wieder alles so ist wie es war. Auch wenn mein „Racker“ auf und davon ist. Er schmust mit mir wie es noch kein anderer Hund jemals getan hat!
Ihno ist ein ganz besonderer Goldi! Ich hoffe so, dass sich sein Wesen durch die Kastration nicht Àndert!
Ihno! Du bist mein Schatz! Benni sowieso 🙂 Und jetzt heul ich schon wieder!

Donnerstag 21. 11. 2019: Es wird etwas besser. Herrli sagt, ich bin jedes mal von der Rolle, wenn ein Hund etwas hat. Ja, leider bin ich so! Keine Ruhe, immer wachsam. Und Ihno pinkelt nicht in seinen Body!  Er ist einfach (ĂŒber Nacht)  vom Schlecken extrem nass. Gestern Abend habe ich gedacht ich lasse ihn nochmals in den Garten um zu pinkeln. Was macht  er beim Regen? Er wĂ€lzt sich im Gras. Kein pinkeln! Der Body war dann natĂŒrlich nass!

Herrli war, wie immer Mittwochs, mit Benni beim Training. Er muss einfach raus! Er hat sich so gefreut unsere Truppe wieder zu sehen. Mir gehen sie auch ab. Man glaubt es nicht, aber wir sind schon wie eine Familie.
Menschen und Hunde, einfach vereint.

Sollte irgendwer da draußen in Wien einen Hund haben, der vertrĂ€glich ist und eine gute Sache machen möchte, meldet Euch! Wir brauchen viel Nachwuchs, weil die Anfragen immer mehr werden! Und wir sind immer bereit zu helfen! Meldet Euch einfach (vorher telefonisch) beim Arbeiter Samariter Bund Favoriten! Kein Zwang! Einfach vorbeischauen!

Dienstag 26. 11. 2019: NatĂŒrlich bin ich mit meinem Tagebuch wieder in Verzug!
Was ist inzwischen geschehen? Da Ihno immer nachts an seinem Body geschleckt hat, habe ich (das vergaß ich zu schreiben) einen Trick angewandt. Ich habe sehr große Slipeinlagen gekauft und sie in den Body geklebt. Und siehe da, der Body war zwar in der FrĂŒh sehr nass, aber bis zur Wunde ist die NĂ€sse nicht vorgedrungen. Hehe 🙂
Dann habe ich einfach in der Tierklinik angerufen, ob wir die Naht nicht schon vorher (also vor Montag) entfernen lassen können. Es war ja schon der 8. Tag. Also am Freitag auf in die Tierklinik.
Oh, oh! Hat der Racker eine Kraft! Ich konnte ihn am Boden nicht halten, ohne ihm oder mir weh zu tun!
Unsere Ärztin hat ihm eine Pause gegönnt. Sie setzte sich ganz ruhig auf den Boden zur Wand und wartete.
Eine Naht war noch zu entfernen. Nicht einmal bei seiner großen Wunde hatte er sich so aufgefĂŒhrt!
Und dann rauf auf den Tisch! Da war er auf einmal ruhig und ruck zuck war der Faden draußen.
NatĂŒrlich hat er die erste Nacht wieder seinen Body bekommen, aber ab Samstag war er Geschichte.

Ihno wird wieder ganz der „Alte“ . Naja fast. Ihno bespringt Benni nicht mehr! Kann doch nicht so schnell gehen?
Bei Dibo war da kein Unterschied zu bemerken. Na vielleicht zwickt es immer noch etwas.
Und heute ist er zum ersten mal nach Wochen, mit mir ohne Leine gegangen. Sehr brav! Nur Benni nicht. 🙂
Der lĂ€uft einfach seinen Weg und schaut nicht einmal zurĂŒck! Auch wenn ich sehr laut pfeife!

Zur Zeit bin ich so beschĂ€ftigt und sehr sehr mĂŒde. Der Garten ist zwar gemacht, aber die Weihnachtsdekoration ist herzurichten. Kaum hat man herbstlich geschmĂŒckt, ist schon die Weihnachtszeit da. Und man muss ja nach dem Wetter gehen. Bei Sturm kann man nichts aufhĂ€ngen. Also warten und warten. Dann regnet es, also auch nix.
Ein paar Sachen noch, dann kann ich endlich mit dem Weihnachtsputz beginnen.
In der Zwischenzeit haben Benni und Ihno (jetzt geht es ihm ja wieder gut) etwas im Gatsch gespielt.
Na da hat es herinnen ausgesehen! Das Wasser haben wir ja im Garten schon abgedreht!
Aber ich bin soooo froh, dass es Ihno jetzt gut geht!

Ich hoffe, dass wir bis zu den jÀhrlichen Impfungen, keine Tierklinik mehr brauchen!
Und Benni kann ich auch zurĂŒckhalten. Er ist immer so in Ihno „verliebt“, dass er ihm pausenlos die Ohren putzt und sein Gesicht ableckt! NatĂŒrlich besteigt er Ihno auch. Aber da brauch ich nur sagen er soll Ihno in Ruhe lassen (was er solange er die Naht hatte auch getan hat) und er legt sich hin.

Mein nÀchstes Tagebuch erscheint, wenn ich Zeit habe! Ich kann mich einfach auf keinen Tag mehr festlegen und Stress möchte ich mir deswegen auch keinen machen.
Schaut einfach ab und zu auf meine Seite. 🙂 Auf Facebook gebe ich es sowieso immer bekannt.

Und nun wieder ein paar Fotos (Nicht in der richtigen Reihenfolge, da Handyfotos und Fotos vom Fotoapparat nicht ohne Aufwand zu mischen sind).

Noch ein Gruppenfoto nach der MesserliprĂŒfung:
We Are Family 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Benni allein zu Haus 🙁
Wo ist Ihno?

 

 

 

 

 

Alles wieder gut 🙂

Endlich wieder vereint 🙂

 

Bis bald 🙂

 

 

 

 

 

 

 

6 Kommentare

  1. Magdalena MĂŒllner sagt:

    Bin im Moment nicht viel auf FB. Aber wenn ich deine Berichte sehe, muss ich sie mir immer ansehen! Ihr habt eine tolle Aufgabe gefunden, die euch und den Beiden Rackern viel Freude bereitet! Weiterhin viel Freude und Spaß wĂŒnsche ich euch! Hoffentlich geht es Ihno weiterhin gut! Alles Liebe fĂŒr euch und liebe GrĂŒĂŸe!

  2. admin admin sagt:

    Hallo Leni! Bin jetzt auch nicht sehr oft auf fb. Zu viele Aufgaben und am Abend einfach zu mĂŒde. Uns gehts aber gut. Alles Liebe Dir und Deiner Familie!

  3. Tommi Tommi sagt:

    Ich kann immer nur wieder sagen ihr seid so lieeeeeb, bitte zĂŒchten ein mal..

    • Tommi Tommi sagt:

      Beim Benni gings ja noch und der is wohl der schönste goldi

      • admin admin sagt:

        Ja, Benni mit den großen Augen 🙂 Aber wie gesagt, ohne Ausstellungsergebnisse gibt es keine Zuchtgenehmigung und keinen Stammbaum.
        Außerdem wĂŒrde ich die kleinen Welpchen nicht mehr hergeben. 🙂

    • admin admin sagt:

      Leider mĂŒssten wir dann aber vorher auf Ausstellungen gehen. Das möchte ich Benni nicht antun.