Wochenbericht

Wochenbericht :)
28. Februar 2021
Wochenbericht :) 23. 05. 2021
23. Mai 2021

Wochenbericht

qrf

Die Zeit vergeht wie im Flug.

Was gibt es zu berichten?
Fangen wir bei Benni an:
Benni ist ein glücklicher Hund. Er kann fressen was er will, er nimmt nichts zu! Wahrscheinlich weil er andauernd unter Strom steht. Nase immer am Boden.
Er freut sich auch immer so sehr, wenn er Ball spielen kann. Da hüpft er schon im Garten herum und kann es kaum erwarten, bis wir draußen sind.

Die Fellpflege ist bei ihm super leicht, weil er vollkommen glattes Fell hat und fast keine Unterwolle. Trotzdem liegt er jede Nacht im Vorzimmer bei der Eingangstüre wo es wirklich kalt ist. Ich habe dort einen Teppich hingelegt, den er nicht verschieben kann, sonst würde er auf den Fliesen liegen. Selten nur liegt er im Körbchen. Jetzt liegt er gerade draußen und es geht viel Wind und es schneit. Er liegt bei der Gartentüre. Da liegt er sehr gerne. Aber bei dem Wetter? Naja, sein Züchtername ist ja Ice Storm. 🙂

Und nun zu Ihno:
Ihno hat zugenommen. Der kann nicht fressen was er will. Der Arme bekommt weniger Futter und trotzdem nimmt er nix ab. Also dick ist er ja nicht, aber im Gegensatz zu Benni hat er mehr auf den Rippen.

Und sein Fell! So dicht und so pflegeintensiv. Ich habe immer das Gefühl ich müsste mehr Unterwolle rausbekommen. Aber egal welche Bürste ich nehme, es kommt nix raus. Und dadurch wirkt er auch viel dicker. Er hat ein Hinterteil wie eine Hündin. 🙂

Auch er freut sich wenn wir Ball spielen gehen. Aber lieber stöbert er bei uns in den Gebüschen herum.
Er geht oft seine eigenen Wege und trifft dann wieder vor der Gartenanlage ein. Und was er dann findet ist sagenhaft. Herrli traute seinen Augen nicht.
Er sah, dass Ihno etwas frisst und ist gleich nachsehen gegangen. Also er musste sich durchs Gestrüpp einen Weg bahnen.
Und was findet er? Ein ganzes Lebkuchenhaus! Muss noch von Weihnachten übergeblieben sein. Aber wer macht sich die Mühe dieses Häuschen mitten ins Gestrüpp zu tragen? Am nächsten Tag war es schon weg. Ja, wir haben viele Hunde in der Gegend, aber Ihno sah ein paar Tage noch immer zur gleichen Stelle. Er merkt sich alle „Futterplätze“.

Da unseren Hunden meistens fad ist, das Wetter ist ja auch nicht gerade berauschend, üben wir ein wenig zu Hause. Und Benni kann wirklich alles solange Ihno nicht dabei ist. Wenn sich Ihno vordrängt, macht Benni natürlich gar nichts.

Jetzt sitze ich da und sehe in den Garten raus. Verstehen die Hunde jedes Wort was ich sage? Ich habe gerade mit meinem Sohn telefoniert und „bis später“ gesagt. Jetzt liegen beide bei der Gartentüre, wie wenn sie warten würden. Wenn meine Söhne kommen, sind sie immer ganz aus dem Häuschen. Da werden Stofftiere oder Bälle gebracht und dabei gebrummelt.
Meine Lexi hat immer so viele Geräusche gemacht und gesungen, wenn wir nach Hause gekommen sind. 🙂

Aber weiter im Text: Unseren Hunden fehlt das Training und die Einsätze.
Danach sind sie immer so richtig erledigt. Aber sie machen es wirklich gerne, sonst würde ich nicht mehr in unserer Hundestaffel sein.

Seit 1 Jahr können wir nichts tun. Auch die Rezertifizierung zum Therapiebegleithund musste verschoben werden.
Die ersten Senioreneinrichtungen haben bei uns schon angefragt, da sie schon durchgeimpft sind.
Nur wir nicht! (Also ich schon, aber nicht weil ich zum Samariterbund gehöre). Es ist schon sehr enttäuschend, dass wir übergangen wurden. Trotz mehrmaliger Urgenz unseres Obmannes, sind wir nicht für eine Impfung vorgesehen.
Also müssen alle auf einen normalen Impftermin warten und das kann dauern. So viel zu unseren Ehrenamt.
Für Fotos und Werbung sind wir gut genug. Ist ja super, wenn man auf Fotos mit unseren Hunden Werbung macht! Was der Samariterbund so alles kann und macht. Und meinen Frust fresse ich sicher nicht runter.
Ich hoffe, dass es auch die „richtigen“ Leute lesen!

Ich könnte jetzt (wenn es von den Politikern wieder erlaubt ist), in Einsätze gehen, aber ich alleine?
Außerdem finde ich die Vorschriften unmöglich!
Es wird uns immer wieder gesagt, wenn alle geimpft sind, wird alles wieder seinen gewohnten Gang gehen.
So sieht es aber nicht aus! Wenn ich (geimpft) zu den (geimpften) Senioren gehe, muss ich trotzdem einen negativen Test vorweisen und diese blöde Maske tragen. Was soll das? Wir können uns doch nicht gegenseitig anstecken. Wenn doch, werden wir unsere Masken und Tests nie los und wir wurden verarscht!
Unsere Hunde würden lieber Einsätze ohne Maske machen. Sie lesen ja aus unserem Gesicht. Auch ein Vortrag mit Maske ist nicht gerade super!
Viele alte Menschen hören schon schlecht und lesen von den Lippen ab.
Und ich muss viel lauter sprechen als sonst. Das ist anstrengend.
Aber wer weiß, vielleicht müssen wir sowieso bis zum Sommer warten.
Und dann hoffe ich, das bis dahin die Maske weg ist und alle geimpft sind.

Und nun wieder ein paar Fotos:

Ihno liebt Holzstöcke 🙂
🙂
🙂
Fang mich doch!
Wir üben im Garten 🙂 Benni macht das gut 🙂
Benni der Große 🙂
Benni kann rechnen! 🙂
Auch drinnen wird geübt!

Das war es wieder. Mein Tagebuch erscheint nur mehr wenn es etwas spannendes zu berichten gibt. Also schaut einmal öfter vorbei. 🙂


Es können keine Kommentare abgegeben werden.