Wochenbericht :) 18.04.2021

Wochenbericht
21. März 2021

Wochenbericht :) 18.04.2021

Was hat sich in der Zwischenzeit getan?
Man glaubt es nicht, alle unsere Hundeführer wurden geimpft!
Schau, schau! Auf einmal hat es funktioniert.
Trotzdem haben wir noch immer keine Einsätze. Der ewige Hausarrest geht mir schon so auf den Wecker! Man kann gar nichts spontan machen.
Wir bräuchten ein Pickerl für unseren Wohnwagen, aber dort ist Sperrzone.
Wir müssten nur einen Schlüssel abgeben, aber das ist ja verboten.
Also wieder warten.

In der Zwischenzeit haben wir uns, nach dem Schneefall, mit dem Garten beschäftigt. Da ist jetzt eine Baustelle, da unser Bachlauf leider undicht wurde. Alles ausgraben und neu machen.
Nur bekommen wir kein Material! Die Baumärkte sind ja zu!
Wir machen jetzt alles mit Ziegel, da das alt Holz schon morsch ist.
Ich kann auch nicht vorbestellen, da wir ja nicht wissen, wie viele Kilo Ziegel ins Auto passen. Wir haben ja kein Lastauto.

Was mich wundert ist, dass Ihno so brav ist und jetzt gar nicht zum Teich geht. Der könnte ja herumstrolchen, da jetzt nichts abgesperrt ist. Aber er geht nicht dort hin. Er ist wirklich brav. Nur die Löcher in der Wiese haben es ihn angetan. Kaum schütte ich die Löcher wieder mit Erde zu, buddelt er sie wieder aus.

Benni hat seine 1. Rüge von mir bekommen! Ich habe ihn am Genick gepackt und ein ernstes Gespräch mit ihm geführt.
Lief er doch einfach über die Straße um friedlich in der Wiese beim Gemeindebau zu schnüffeln. Es war Feiertag und daher kein Verkehr. Aber wie schnell kann es passieren, dass doch einmal gerade in dem Moment ein Auto kommt.
Er hat mich nur verwundert angesehen. Ich glaube er war mit seinen Gedanken ganz woanders.
Seit dem Tag läuft er aber nicht mehr so weit voraus.

Und wieder hat ein Idiot zugeschlagen! In der Früh musste ich Ihno sofort wieder an die Leine nehmen, da wieder einmal Speisereste in der Wiese lagen. Natürlich verrichtet dann Ihno sein Geschäft nicht an der kurzen Leine. Na hat er halt in den Garten gemacht.
Was da alles gelegen ist: Hühnerstücke, bunte Nudeln, eine Straße aus Spaghetti, ( so 3 Meter aufgelegt) Burger und stinkiges Rinderfett.
Natürlich wurde die Verpackung (Nylonsackerl und Alufolie) auch gleich liegen gelassen. Welcher Trottel macht so etwas?
Das ist sicher nicht mit böser Absicht, aber ohne Hirn!
Wer soll denn das fressen? Die Vögel? Ratten?
Jetzt war lange Zeit Ruhe und jetzt geht es wieder los! Ich glaube das ist ein Mensch der nur im Sommer in der Gegend wohnt.
Ich lüge nicht, ich habe alles eingesammelt (die Hunde waren da schon zu Hause) und der Sack hatte sicher 1 Kilo!

Ihno hat sich die Stelle gemerkt, aber so ein „Pech“, alles war weg! 🙂
Nur Benni, der Verfressene, geht da einfach vorbei. Der 1. Goldi, der wirklich nichts unterwegs frisst. (Bis jetzt). 🙂

Ich sehe meinen Wuzzis so gerne beim schlafen zu. Da ist es so friedlich und sie sehen immer so entzückend aus. Richtig zum knuddeln. Lustig ist es auch wenn sie träumen. Da wird gebrummt und gelaufen. Was die so träumen möchte ich wissen.

Jetzt haben sie eine sehr ruhige Zeit. 1 ganzes Jahr haben sie schon verloren. Das ist bei Hunden sehr viel. Kein Training, keine Einsätze.
Ich hoffe, dass sie sich dann schnell wieder an die anderen Hunde und die vielen fremden Menschen gewöhnen. Jetzt gilt es ja Abstand zu halten.
Ich „liebe“ Menschen die sofort die Hand ausstrecken, wenn man nur 3 Meter entfernt ist und stopp rufen! Es wird immer verblödeter! Am besten man hat überhaupt keinen Kontakt mehr. Zumindest zu solchen Menschen, die hysterisch sind. Man kann sich ja trotz Impfung und Maske trotzdem anstecken ist die Begründung. Also werden wir die nächsten Jahre genau so wie heute weiterwurschteln? Mit Masken herumlaufen? Ich sicher nicht!
Da verzichte ich lieber auf alles (außer Campingurlaub) und bleib zu Hause!
Was mich wundert ist, dass wir heuer nur einen bestätigten Fall von Grippe hatten! Wau, Frau Influenza hat Herrn Corona den Vortritt gelassen.
Aber ach ja, ist ja eine Hundeseite! Aber manchmal muss man seinen Frust herauslassen.

Ihno frisst jetzt auch Vogelfutter! Wieder hat wer kiloweise Vogelfutter gestreut. Schön versteckt zwischen den Gebüschen. Da Nüsse und Haferflocken dabei sind, schmeckt es Ihno sehr! Jetzt geht er halt seit Tagen morgens an der Zugleine.
Vielleicht erbarme ich mich wieder und klaube mühevoll das Vogelfutter auf. Da es in der Zwischenzeit sehr kalt und nass geworden ist, werde ich es vielleicht besser aufklauben können.

Das Wetter geht uns jetzt ordentlich auf den Wecker! Nur kalt und man kann im Garten nichts machen.
Die Hunde wollen pausenlos rein und raus. Wenn ein starker Wind weht, wie üblich bei uns, kommt Benni sofort wieder rein.
Auf fb bin ich jetzt fast nie, da ich am Abend angefangen habe zu malen.
Mit Lupe! Malen nach Zahlen. Anstrengend aber schön.
Jetzt mache ich Schluss, da ich mit den Hunden ein wenig Ball spielen gehe.
Sie lieben es!

Nächstes Tagebuch? Ich kann kein Datum mehr nennen, da ich nie weiß, wann ich dafür Zeit habe. Schaut einfach mal rein.

Beim Herrli sein 🙂
Etwas malen 🙂
So ist es 🙂
Ihno im Körbchen 🙂
So sieht ein „gepflegter“ Rasen aus.
Ihno inspiziert die Baustelle!
Da waren ja einmal Mäuse!
Finde ich so lustig!
Bis bald!



Es können keine Kommentare abgegeben werden.