Mein erster Spaziergang

Benni ist zu Haus angekommen …. und ich … nicht ganz streßfrei
27. Februar 2017
Wie der Morgen aussieht?
27. Februar 2017

Mein erster Spaziergang

Ja, den 1. Spaziergang bin ich noch schuldig. Ich hoffe ich komme endlich weiter 🙂 Naja, zwischendurch schnell aufspringen und Benni rauslassen. Er ist so brav und macht sein kleines Geschäftchen immer auf den gleichen Teppich.  Haha ! Aber wenn man schnell genug ist, dann geht er brav im Garten „Gassi“.  Häufchen hatten wir (außer den 1. Tag, als wir nach Hause gekommen sind), keines mehr im Haus. Da hatte Dibo keinen Genierer 🙂

Ich hoffe die Tage werden bald wärmer! Es ist nicht gerade gesund bei Minusgraden aufzuspringen und mit Benni in den Garten zu laufen. Schnell Weste oder Jacke geschnappt, rein in die Schlappen und husch raus. Brrrrrrr

Ich hasse Zugleinen! Aber es geht Anfangs nicht anders, denn er hat noch große Angst vor fremden Hunden, die zu schnell auf ihn zulaufen. Aber er weiß schon bei welchem Tor er hinein muss. Gscheiter Bub!

 

 

 

 

Keine Sorge, er war angeleint 🙂

Fritz a Wengerl im Photoshop bearbeitet 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mami ?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei Fuß 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Da muss man bei Lexi leider vorsichtig sein! Das war schon mutig von Benni! Sie verteidigt ihr „Holzi“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Guck 🙂

 

 

 

 

 

 

Ist er nicht zum Knutschen?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hallo Freunde 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich hoffe Euch haben diese Bilder gefallen, werde auf dieser Seite von meinem“Admin“ super unterstützt.

Jetzt ist es ein Familientagebuch 🙂

Es können keine Kommentare abgegeben werden.