Ein paar Gedanken über das Spielen mit Hunden

Ein langer Tag und ein langer Bericht :)
8. März 2017
Das Leben ist ein Spiel :)
10. März 2017

Ein paar Gedanken über das Spielen mit Hunden

Nur kurz zum gestrigen Tag und dem Welpenkurs. Ich bin so froh, dass ich endlich eine Hundetrainerin habe die genauso denkt wie ich. Sie züchtet selbst seit Jahren Golden Retriever und kennt dadurch die Rasse in und auswendig. Thema Brustgeschirr. Ein Welpe braucht nur am Anfang zum Üben ein Brustgeschirr UND ein Halsband! Yess! Kein Hund braucht ein Brustgeschirr wenn er älter ist! Er folgt dann nicht so, weil er seine ganze Kraft dafür einsetzt zu ziehen! Auch kann man ihn mit Brustgeschirr nie dahin lenken wo er eigentlich hingehen sollte. Ich habe es mit entsetzen beobachtet und festgestellt, wie die 6 monatigen Goldis ihre Hundeführer über den Abrichteplatz geschliffen haben! Die Hunde sind nicht zu halten und nicht mehr Leinenführig. Danke Verena, dass Du mir Recht gegeben hast!

Und nun zum Spielen. Viele Hunde wollen sehr gerne mit dem Tau, einem Fetzen oder einem Stofftier mit dem „Gegner“ rangeln. Sicher habe ich das mit Assya und jetzt mit Lexi gemacht. Mit Dibo konnte man das nicht, denn er gab sofort alles her. Lexi konnte ihn noch so auffordern, es war ihm unangenehm. Er wollte nicht raufen. Also musste ich mit Lexi spielen.

Es gibt aber Menschen, selber Hundebesitzer, die sind so doof, dass ich nur den Kopf schütteln kann.
Kurzbesuch einer Bekannten. Lexi brachte ihr ein dickes Seil und jetzt ging es los. Statt spielerisch an dem Seil zu ziehen, zog diese mit aller Kraft, dass sich der Teppich verschob. Sie riss so stark an dem Seil, dass ich schon um die Zähne von Lexi bangte. Ja Himmelhergott, ich muss mich doch nicht mit dem Hund messen! Haha ich bin stärker? Was haben diese Menschen für ein Gemüt? Das dieser Hund mit nur einem Biss die Hand durchbeißen kann und viel stärker ist, wenn er will, das wissen anscheinend nur die Hunde!
Und dann kam mein scharfes lautes AUS! Auch der Besuch war erschrocken. hihi

Wie es Hunde machen, zu raufen und das aber spielerisch, zeigt dieses Video, dass wir heute Vormittag aufgenommen haben.

Lexi könnte Benni mit Leichtigkeit das Stofftier wegnehmen. Und seine Milchzähne dazu!
Hunde sind halt klüger wie manche Menschen 🙂

Viel Spaß beim Ansehen 🙂

1 Kommentar

  1. Silvia Laser sagt:

    Kluge Lexi und weise Christine 😊
    Ja, manchmal kann man sich nur wundern.
    Verwende Brustgeschirr nur zum sichern im Auto.