Fotoshooting mit Benni

Das Leben ist ein Spiel :)
10. März 2017
Körperpflege :)
12. März 2017

Fotoshooting mit Benni

Heute war ein aufregender Tag für Benni. Er wurde das erste Mal professionell fotografiert 🙂

Zuerst alles vorbereiten und dann wurde Benni in den Keller getragen. Und rauf aufs Podest. Natürlich habe ich abgewartet bis Benni etwas müder war. Der arme Kerl wusste jetzt nicht, was mit ihm geschieht.
Sicher glaubte er, er wird jetzt geimpft 🙂 Da muss man ja auch immer irgendwo rauf auf einen Tisch 🙂

Er saß da wie ein Häufchen Elend. Nicht einmal mit einem Leckerli konnte man ihn bestechen. Er hat es einfach verweigert. Benni der Unbestechliche 🙂

Die ersten Fotos waren dementsprechend traurig. Soooo unglücklich hat er ausgesehen. Mit gutem Zureden und viel Streicheleinheiten wurde er von mir beruhigt. Er saß einfach nur still da.

 

 

 

 

 

Was macht ihr mit mir?
Ist das nicht ein gaaanz trauriger Benni?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Als er merkte, dass da gar nix schlimmes passiert, wurde er ein wenig lockerer.
Ja Benni, solange du auf das Podest passt, wird Herrli versuchen schöne Fotos von dir zu machen 🙂

 

 

 

 

 

 

I love You 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So entzückend 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Guck 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mein Baby 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Soooo brav!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bald fertig Fraudi?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und fertig! Braver Benni 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das war es wieder für heute. Natürlich hat Benni wieder im Garten gespielt, Lexi in Schwung gebracht, bei Fuß gehen gelernt, ist mit dem Auto gefahren, ein wenig den Strauch gestutzt, geguckt was so unter der Wiese ist, Banane gekostet, hmmm schmatz, Spagetti probiert, rohe Karotte geknabbert, rohes Rindfleisch probiert und ein Stück Apfel ist auch nicht schlecht. Nur die kleinen Stücke vom Ochsenziemer, die Benni so gerne knabbert, mag ich nicht, denn dann hat er einen furchtbaren Mundgeruch 🙂

Wir lieben diesen kleinen Schatz! Und natürlich unsere große Lexi! Es sind Beide so brav wie halt Hunde sind, wenn man sie ein wenig Hund sein lassen darf!

Bis bald 🙂

 

 

 

 

2 Kommentare

  1. Fritz Fritz sagt:

    Studio – Fotoshooting mit Benni und mit Tieren allgemein …
    meine Erfahrung ….
    am besten genau nach dem Schlafen … das Shooting dauert max 10 Minuten … 2 Minuten aufwachen …. 2 Minuten Umgebung sondieren und fürchten … 1 Minute da gibts was interessantes = genau das sind die Fotos …. 3 Minuten mit Mühe und eventuell noch eins mit Fraudi …. 2 Minuten ich will da weg …. ENDE ♥