Benni und die Badewanne

Benni und Lexi oder: Die wilden Hunde :)
14. März 2017
Benni und der Gartenteich :)
16. März 2017

Benni und die Badewanne

Es ist nicht selbstverständlich, dass jeder Labi oder Goldi Wasser lieben muss. Unsere Assya zum Beispiel, ging nie ins Wasser. Sie wich auch jeder Pfütze aus. Regen machte ihr nichts aus. Dibo wieder ging nur bis zum Bauch ins Wasser. Warum sollte er auch schwimmen, wenn keine Enten da sind. 🙂 Er konnte super schwimmen, er hatte einmal den halben Ossiacher See durchschwommen, nur um eine Ente zu erwischen. Lexi aber ist der Wasserhund. Jedes Wasser ist ihr recht, leider! Es gab da auch gefährliche Situationen.

Und wie bei Lexi, warte ich nicht auf den Sommer um Benni zu zeigen, dass Wasser super ist.

Also rein in die Badewanne. Wenig Wasser und Fraudi sitzt natürlich schon drinnen 🙂
Die erste Hürde ist immer, den Hund in die Badewanne zu heben. Sie haben Angst, weil sie merken, dass sie da nicht rauskommen. Neu ist es auch. Aber es kommt bald die Regenzeit und damit verbunden der „Gatsch“ 🙂

Wir haben zwar ein kleines Schaffel gekauft um Benni darin abzuwaschen, doch ich glaube, wenn er so schnell weiter wächst, bleibt nur die Badewanne. Auch das Wasser im Garten ist nicht vor April aufgedreht. Außerdem aus dem Gartenschlauch eiskalt! Lexi macht das nichts aus, aber Benni hat noch nicht das richtige Fell dazu.

Anfangs war Benni wie versteinert. Was machen die da mit mir?

 

 

 

 

 

Fröhlich ist er nicht 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wassertropfen von oben 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Foto, schau mal 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Naja, der Blick 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das spritzt ja 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schon besser 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und immer Körperkontakt halten!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Noch immer nicht überzeugt?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jetzt gehts los 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Benni trink nicht so viel 🙂

 

 

 

 

 

 

 

Natürlich musste unser Herrli auch ein kleines Video drehen.
Wenn jetzt gelacht wird, weil ich so komisch mit Benni spreche, kann ich das verstehen.
Ich habe früher auch immer gelacht, als ich „fein“, „supi“ und andere hohe Töne von Fraudis hörte.
Aber die Wuzzis lieben es 🙂 Keine Ahnung warum 🙂

Und nach Bennis erster Bekanntschaft mit Wasser, hat Fraudi endlich Zeit sich auch einmal ein Entspannungsbad zu gönnen 🙂

Viel Spaß!

Bis bald 🙂

 

5 Kommentare

  1. Barbara sagt:

    Is ur lieb 😍

    • Christine Kramberger Christine Kramberger sagt:

      Benni ist so neugierig, seit er in der Wanne war, besucht er mich immer wenn ich im Badezimmer bin 🙂

  2. charly sagt:

    a Gschturl …

  3. Müllner Magdalena sagt:

    Es scheint ihm zu gefallen. Is ja echt süß!