Zecken so unnötig wie Flöhe!

Ausflug :)
25. März 2017
Ausnahmsweise nur ein Video :)
27. März 2017

Zecken so unnötig wie Flöhe!

Heute Morgen habe ich Benni gestreichelt und leider feststellen müssen, dass er einen Dippel am Kopf hatte. Zuerst glaubte ich es wäre eine Verletzung. Wie sich leider herausstellte, hatte Benni eine Zecke am Kopf. So wie Dibo sofort eine große Anschwellung nach einem Zeckenbiss hatte, so hat es leider auch Benni. Lexi reagiert darauf nicht.

Die Zecke mit der Zeckenschlinge zu entfernen war sofort erledigt. Benni hat stillgehalten.
Wir hätten ein super Zeckenmittel, nur kann ich es Lexi und Benni nicht auftragen, da beide sehr intensiv miteinander spielen, wie die Fotos beweisen 🙂

Ich setze den Kleinen nicht einer Chemiebombe aus! Und Lexi auch nicht! Sie haben dieses Mittel dann sicher im Maul.
Ich habe heute beide mit Insecticide 2000 eingesprüht, dass ist für Hunde ungefährlich und war ein Tipp des Züchters von Lexi.

Wir gehen am Abend getrennt Gassi. Benni richtet sich zu sehr nach Lexi und passt nicht auf. Hoppel, hoppel und er merkt andere Hunde nicht, wenn sie auf ihn zulaufen. Er kommt zwar sofort, wenn man ihn ruft, aber er bleibt nicht beim Hundeführer, sondern läuft sofort Lexi hinterher. Naja, hinterher kann man nicht sagen, eher zurück, weil Lexi eine Geschwindigkeit drauf hat die mich wahnsinnig macht! Na komm, na komm, Lexi komm, Lexi schneller, bitte Lexi geh doch endlich! Sie bleibt absichtlich zurück, denn da kann sie in Ruhe jede Sch… aufnehmen. Ich habe mir wirklich überlegt, ob sie nicht wieder einen Maulkorb bekommt. Sie ist nicht krank, sie hat nichts mit den Hüften oder Bandscheiben, sie ist kerngesund! Auf Benni und Lexi zugleich aufzupassen ist nicht einfach. Vielleicht sollten wir uns Rückspiegel montieren, damit wir sehen, was Lexi hinter unserem Rücken so macht! An der Leine kann sie sehr flott gehen, aber sonst 🙁

So, jetzt gehen wir Gassi. Schreibe später weiter 🙂

Es war so wie wir gedacht haben. Benni wollte ohne Lexi nicht zum Tor hinaus. Er hat sie anfangs gesucht. Leider trafen wir Emma, eine Golden Hündin die heute auch nicht so richtig laufen wollte, obwohl sie erst knapp 2 Jahre ist. Das gleiche Dilemma wie mit Lexi. Benni lief wo Emma war. Und die war eindeutig nicht voran!

Ich bin mit Benni dann in den Wald der Wienerinnen abgebogen. Und es lief perfekt. Endlich konnte ich einmal wieder schneller gehen! Das tat gut! Benni war immer an meiner Seite, er ist nicht weggelaufen wie sonst.
Durch den Wald, ein Stück Radweg, wo ich Benni an die Leine genommen habe und rauf auf die Hundewiese.

Benni hat heute gelernt: Radfahrer: hier und sitz, Spaziergänger: nicht hinlaufen, Menschen die auf der Wiese sitzen sind tabu! Und endlich an der Leine neben Fraudi zu gehen, ohne ständig irgendwo hin zu wollen. Und, was wichtig ist, nicht auf fremde Hunde zuzulaufen! Er hat seine Sache sehr gut gemacht 🙂

Sein Name war heute: BenniNein 🙂

Und wie immer noch einige Fotos von heute 🙂

 

 

 

 

Einmal ruhig 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wo geht er denn jetzt hin?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kuschelbär 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sooo lieb 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

He du, mir ist fad!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ohrenzwickerl ?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Spiel doch mit mir, bitte 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Na gut, du gibst ja sonst keine Ruhe 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zwicki?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Erwischt 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Überfall!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und hopp 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Keine Ruhe!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es reicht 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nahaufnahme 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vegetarisches

Knabberstangerl 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Will haben!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es ist genug für Benni und Lexi da 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es schmeckt 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fast fertig 🙂

 

 

 

 

 

 

 

So, das war es wieder für heute 🙂

Bis bald!

 

5 Kommentare

  1. Charly sagt:

    Hahaha … Deine Texte und die Fotos sind immer wieder eine Erfrischung !!!
    Lexi hat allerdings offensichtlich nicht immer einen Spaß mit dem kleinen Racker …
    Wie die die Zähne fletschen kann … Uiiii 🙂

    LG

    • Christine Kramberger Christine Kramberger sagt:

      Aber er weiß ganz genau wenn genug ist. Die spielen meistens lautlos! Nur wenn sie dabei zu knurren anfängt ist Schluss. Dann hört er sofort auf. Ich vertraue ihr jetzt voll und ganz 🙂

  2. Müllner Magdalena sagt:

    Die Beiden sind so toll!

  3. Müllner Magdalena sagt:

    Die Beiden sind so toll! Und die Zwecken sind wirklich total unnötig. Unser Sohn hatte beim Bogenschießen einen Pfeil gesucht und drei von diesen Biestern heimgesucht!

    • Christine Kramberger Christine Kramberger sagt:

      Sind so lästig diese Zecken. Im Fell merkt man es erst, wenn sie schon größer sind. Bähhh