Die Spielzeugkiste :)

„Elchtest“
13. April 2017
Unsere Lexi :)
20. April 2017

Die Spielzeugkiste :)

Benni ist unser erste Goldi der sich sehr intensiv mit der Spielzeugkiste beschäftigt. 🙂
Es gibt da immer etwas Neues zu entdecken. Hundespielzeug, dass jahrelang nicht verwendet wurde, ist auf einmal sehr interessant. Natürlich habe ich, bevor Benni zu uns gekommen ist, aussortiert, kaputtes Spielzeug , alte Bälle, weggeschmissen  und den Rest gewaschen! Auch eine neue Kiste wurde angeschafft.

 

 

 

 

 

 

Halb voll 🙂

 

 

 

 

 

 

 

Es ist immer faszinierend wie sich Hunde, die zusammenleben, arrangieren.
Lexi liebt Ballis, aber nur die, die nicht quietschen. Sie mag kein Spielzeug das quietscht. Stofftiere werden von ihr immer zerlegt. Aber Dibo liebte Stofftiere und kuschelte immer damit. Lexi wusste mit der Zeit ganz genau, welche Kuscheltiere sie nicht kaputt machen durfte. Und sie sind für sie noch immer einfach tabu! Billige Werbegeschenke werden von ihr sofort ausgeweidet und zerlegt. Das hatte auch Dibo akzeptiert.
Benni macht noch immer, gar nichts kaputt. 🙂

Benni liebt, so wie Dibo, alles was quietscht 🙂 Das mag Lexi nicht. Und irgendwie habe ich immer das Gefühl, dass Dibo und auch jetzt Benni, Lexi damit gerne „etwas“ nerven 🙂

Zurück zur Spielzeugkiste. Da Benni morgens natürlich schon sehr munter ist, Fraudi und Lexi weniger, wird in der Kiste gewühlt und die Spielsachen werden ausgeräumt 🙂
Dibo und Lexi haben zwar auch immer etwas aus der Kiste geholt, aber nur mit der Schnauze und was sie so von oben erreichen konnten. Benni stellt sich mit den Vorderpfoten in die Kiste und wühlt sich einfach durch 🙂
Abends kommt dann immer das große Einsammeln der Spielsachen und Stofftiere vom Garten.
Benni macht da immer fleißig mit. Ich trage rein, Benni, trägt raus 🙂

 

 

 

 

 

 

🙂

 

 

 

 

 

 

 

Was sonst noch war: Benni machte Bekanntschaft mit der „alten Zicke“. Eine Jagdhundhündin, sieht aus wie ein sehr großer Beagle. Pia ihr Name, ist bei vielen Hundebesitzern kleiner Hunde gefürchtet. Lexi und Dibo haben nie Schwierigkeiten gehabt und  Pia´s Fraudi geliebt. Lexi liebt sie immer noch, aber es ist Leckerliverbot 🙂
Pia hat sich nie für die Beiden interessiert.
Benni ist noch klein und Pia ist sofort über ihn hergefallen. Natürlich war da ein gequietsche und geknurre, aber ich hatte keine Angst, Drohgebärde und Welpenunterwürfigkeit passten zusammen. Nix passiert! Ja Pia, wir wissen es jetzt, du bist die Chefin! Lexi hat sich, wie immer, rausgehalten. Bei Dibo wäre es sicher anders ausgegangen, denn er war immer der Beschützer und hat Lexi immer verteidigt!  Es genügte oft einfach, wenn er sich vor sie stellte.
Er hätte auch Benni verteidigt. Er mochte keinen Streit.

Pia´s Fraudi war so sauer auf ihren Hund. Ist doch noch ein Baby! Und dann musste Pia zur Strafe neben Benni ruhig sitzen. Benni hatte keine Angst mehr. Aber er sollte sich abgewöhnen alle Hunde sofort zu verbellen, wenn er sie von weitem sieht. Damit zieht er nur die Aufmerksamkeit auf sich und das ist nicht immer von Vorteil, da ich nicht alle Hunde kenne.

Benni ist sehr selbstsicher und das ist gut so! Er läuft immer mit erhobener Rute. Und er ist soooo liebenswert 🙂
Nur so nebenbei, Benni hat heute Samstag, zum Frühstück, eine ganze Dose Hundefutter (800g) verdrückt 🙂

Und nun ein paar Fotos der letzten Tage:

 

 

 

 

 

Babydecke von Mami 🙂 Er liebt sie immer noch 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein wenig zurechtrücken 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schütteln kann man sie auch 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fraudi wird´s sicher wieder richten 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lexi mir ist fad!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Na geh, spiel doch mit mir!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Na die ist heute fad!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Na dann nicht 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kann auch alleine spielen 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mitternachtseinlage 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lexi lässt sich nicht stören 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So kann man auch schlafen 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Benni´s Gebüsch 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fraudi braucht da nix mehr schneiden 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich wünsche allein meinen Lesern ein schönes Osterfest und viel Spaß mit dem folgenden Filmchen 🙂

Bis Donnerstag 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2 Kommentare

  1. Müllner Magdalena sagt:

    So toller Osterbesuch für Benni! Da kommt Freude auf! Euch allen ein frohes Osterfest!