Besserwisser und Obergscheite!

Ausflüge :)
15. Juni 2017
Es ist zu heiß!
22. Juni 2017

Besserwisser und Obergscheite!

Wenn Dummheit weh tun würde……..
Es gibt Menschen, denen geht man am besten aus dem Weg.
Leider ist es aber manchmal nicht zu vermeiden, dass man sie unterwegs trifft. Auch wenn man einen großen Bogen machen möchte, sie warten auf einem oder laufen einfach nach.

Auch wenn man mit anderen Hundebesitzern im Gespräch ist, mischen sie sich ungefragt ein und reden nur Blödsinn.
Oder sie grinsen schadenfroh, wenn sie sehen, dass der Hund nicht folgt. Solche gehässige Menschen gibt es leider auch!
Ich muss mich da so zusammennehmen, dass ich nicht einfach sage, sie sollen endlich den Mund halten!
Beispiele von Dummheit: Eine Hündin hat ihre Stehzeit, wenn sie am meisten blutet. Dass ihre Hündin nie von einem freilaufenden Rüden gedeckt wurde ist ein Wunder!
Dibo war anfangs deshalb ein „Zerstörer“ weil er mehr Temperament hatte wie Benni! Unser Dibo: Spitzname „Prinz Valium“ 🙂
Dibo war deshalb so folgsam, weil Lexi ihm alles beigebracht hat. Ach ja?  Und wer hat Lexi alles beigebracht?
Zwei Hunde machen weniger Arbeit als ein Hund! hahaha Begründung: Man muss sich eben bei 2 Hunden nicht mit ihnen beschäftigen! Also geht raus spielen und wenn ihr schon draußen seid, vergesst nicht zuzusperren! Und Sackerl Gackerl nicht vergessen! 🙂 Um spätestens 22 Uhr seid ihr zu Hause! Nochmals haha! Und bürsten, pflegen, füttern u.s.w.  tun sie sich auch gegenseitig?

Benni ist eindeutig zu dick! Das sagt eine Hundebesitzerin bei deren Hund man jede einzelne Rippe sieht!
Und jetzt schon die Frage, wann wir Benni kastrieren lassen! Gehts noch? Benni ist noch keine 6 Monate alt!
Und hat jetzt schon 28,5 Kg 🙂 Aber er ist nicht dick!!!!
Also wollt ihr züchten? Nein! Keine Ahnung davon, was man da vorher alles machen muss um überhaupt einen Rüden als Zuchtrüden anmelden zu können, aber das zu erklären ist mir einfach zu blöd!
Also nicht züchten und auch nicht kastrieren? NEIN!!!! Warum? Darum!

Ich bin es leid, dieser „Dame“ zu erklären warum man einen Hund nicht vor dem 3. Lebensjahr kastrieren lassen sollte.
Sicher ist es für den Hundebesitzer einfacher seinen Hund so bald als möglich zu kastrieren.
Hündinnen bluten nicht mehr, sind folgsamer, Rüden hauen nicht ab, sobald sie eine läufige Hündin wittern.
Aber, jetzt kommt das große aber!, die Hunde sind vor dem 3. Lebensjahr noch nicht richtig erwachsen.
Sie haben ihre Persönlichkeit noch nicht fertig ausgebildet.
Hündinnen bleiben vielleicht ewige Babys, können sich nicht durchsetzen und sind anderen Hunden gegenüber ewig unterwürfig. Sie lassen sich ihr Spielzeug von fremden Hunden wegnehmen oder lassen es einfach fallen, wenn sie einen anderen Hund nur von weitem sehen.
Rüden sind ganz arm, sie werden oft von unkastrierten Rüden bestiegen und wissen sich nicht zu wehren.
Sie stehen einfach da und schauen verzweifelt. Dibo ging es anfangs genau so. Aber als er erwachsen war, durfte es keiner wagen auch nur ansatzweise auf die Idee zu kommen nur eine Pfote zu heben! Auch nicht als er mit 5 Jahren kastriert war. Wir mussten es leider machen, da eine Hündin gegenüber, trotz oder wegen eines Hormonimplantates dauerläufig war.  Alle 2 bis 3 Monate roch sie 21 Tage lang sehr gut! Für Dibo furchtbar und für Lexi auch, da er sie pausenlos bestieg um sich abzureagieren.  Ja unser Dibo war sehr hormongesteuert 🙂
In einem Rudel unkastrierter Rüden werden kastrierte Rüden oft gejagt, wenn sie sich nicht sofort stellen.

Unser Dibo wurde von einer Hundebesitzerin wortwörtlich als „Trottelhund“ bezeichnet, weil er sich mit 9 Monaten nicht gegen einen ausgewachsenen Bobtail wehrte. Er lag auf dem Rücken und hatte sich schon ergeben, aber der Hund ging trotzdem auf ihm los! Naja, diese Person hat einmal beim Gassigehen ein Blitz getroffen. Tatsache! Das hat mir alles erklärt. Nur als Dibo erwachsen war, ging sie uns komischer Weise aus dem Weg.
Vielleicht weil Dibo sich schon aufbaute als er den Hund nur vom weitem sah?

Jede Rasse hat seine Eigenheiten, aber wenn mir ein Hundebesitzer der nie einen Goldi besessen hat, besserwisserisch zu erklären versucht, wie ich meinen Hund erziehen muss, da geht mir auf gut „wienerisch“ : Das Gimpfte auf!

Jaja, man begegnet schon einigen verrückten Menschen, wenn man Hundebesitzer ist.
Romane könnte man darüber schreiben.
Herrli hat diese „Dame“ die Benni schon kastriert sieht, mit „netten Worten“ endlich kalt abgestellt 🙂

Benni geht es ausgezeichnet und er ist jetzt schon selbstbewusster als Dibo in seinem Alter war.
Er stellt seine Rute auf und auch seine Haare, wenn ihm ein größerer Hund entgegen kommt.
Bei kleinen Hunden macht er sich ganz klein 🙂 Das ist sooo lieb 🙂
Er wird einmal ein großer wunderschöner Rüde sein, der von sich aus nie einen Streit anfangen wird, aber sich auch nichts gefallen lassen wird. Wir lassen ihn erwachsen werden! Aber noch ist er mein Baby 🙂
Und noch immer nix kaputt gemacht!!! Braver Bub 🙂

Und nun wieder einige Fotos und ein kleines Video. Viel Spaß 🙂

 

 

 

 

 

 

Badespaß in der Schwechat 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Curly 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Was hat die da gefunden?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Immer nass 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und hüpf 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Na du?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Benni hat die Beute 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Curly will nicht schwimmen 🙁

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beute schwimmt davon……

 

 

 

 

 

 

 

 

 

und Benni nimmt´s weg…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

und bringt´s 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Benni wird nicht müde 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Guck 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Benni sieht da so groß aus 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tauchen 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beute 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich mag das!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Na gut 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

haha 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So lustig im Wasser 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Da darf ich auch rauf 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Da darf ich wieder graben 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Etwas schmutzig 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Großer Bub 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit Herrli spielen 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gute Nacht 🙂

 

 

 

 

 

Das war es wieder für heute!

Bis Donnerstag 22. 06. 2017 🙂

Benni´s Pool putzen: 🙂

 

6 Kommentare

  1. Kurt sagt:

    haha…supi…..verspielt bis zum geht nicht mehr…der Hund mein ich….lol

  2. Fassl Raimund sagt:

    Dein Bericht ist treffend . Besserwisser gibt es massenweise .
    Euer Benni ist ein Prachtkerl .
    LG Raimund

  3. Magdalena Müllner sagt:

    Solche Besserwisser gibt es immer! Ärgert euch darüber nicht, einfach treffende Antworten und es regt ab! Gibt auch bei Kindererziehung immer welche ohne Kinder! Die haben die Weisheit mit dem Löffel gefressen! Du schreibst immer sehr toll und die Bilder sind sehr schön! Benni ist schon so groß!

    • admin admin sagt:

      Stimmt, bei den Kindern ist es genau so. Und ja, mein Baby ist schon sehr groß geworden. Viel zu schnell!