Der Goldi und sein Fressverhalten :)

Es ist zu heiß!
22. Juni 2017
Unsere Hunde und kleine Kinder :)
29. Juni 2017

Der Goldi und sein Fressverhalten :)

Ich habe jetzt den 4. Golden Retriever. Man sagt, wenn ein Goldi nix mehr fressen will, ist er krank.
Und das stimmt! Wenn nicht einmal ein Leckerli angenommen wird, ist das ein Alarmzeichen.
Bei Assya war es so. Bei Dibo war es so. Und bei Lexi auch. Auch wenn sie vielleicht am nächsten Tag wieder zu fressen beginnen. Es stimmt einfach irgendwas nicht mit ihnen. Und das hat nichts mit dem Magen zu tun!
Zumindest war es bei uns nie der Fall! Ein Goldi kann brechen und 10 Minuten später trotzdem wieder fressen.

Nicht jeder Goldi ist ein „Schlinger“. Assya und Dibo haben ungeschaut alles geschluckt, was man ihnen unter die Nase gehalten hat. Gut, wenn man Medikamente geben muss. Da wurde nichts vorher zerkaut und „geschmeckt“.
Und jedes Futter wurde gefressen.

Lexi hat wirklich alles klein zerkaut und abgeschmeckt. Da war es mit Tabletten geben nicht so leicht.
Aber sie hat nicht alles gefressen was man ihr unter die Nase hielt. Karotten hat sie ausgespuckt. 🙂
Aber jedes Futter wurde gefressen.

Benni ist der erste Goldi, der auch manchmal etwas übrig lässt, wenn er genug hat. Er wird sich nie überfressen!
Und er ist eindeutig kein Schlinger! Jedes Rindfleischstückchen wird gut zerkaut. Karotten mag er auch nicht.
Wenn im Trockenfutter kein Blättchen Wurst dabei ist, sieht er mich vorwurfsvoll an. 🙂
Rindfleisch mit Flocken frisst er am liebsten.
Und ja, zu Mittag wartet er auf seine Ration. Wer kann diesen Augen widerstehen? Ich nicht!
Also ein wenig Trockenfutter in die Schüssel. Aber heute bleibe ich hart! Wirklich!
2 x am Tag Futter lieber Benni. Na geb ich ihm halt statt Trockenfutter zu Mittag ein Stückchen Wurst in die Schüssel. Aber dann ist wirklich Schluss! Aber jetzt echt und wirklich wirklich. 🙂 haha

Da es so extrem heiß ist, wird Benni erst am Abend richtig munter. Er liebt den Rasensprenger und liegt bis Mitternacht im Garten. Die Wiese ist feucht und kühl. Er ist jetzt schon ein richtiger Wachhund.
Menschen, die er kennt, werden nur „einfach“ verbellt, aber bei Menschen die er nicht kennt, wird anschließend richtig geheult. Benni kann heulen wie ein Wolf! 🙂 Das hat noch keiner gemacht. 🙂 Brav Benni!
Bei dieser Hitze kann sowieso keiner schlafen 🙂 haha

Und ich wurde, wieder einmal, hinter meinem Rücken als blödes Weib beschimpft.
Warum? Weil ich Benni an der kurzen Leine (bei Fuß gehen üben) nicht zu einem anderen Hund (natürlich wieder einmal an einer Zugleine) hingelassen habe. Der Gehsteig ist kein Spielplatz! Aber dem anderen Hund wird einfach Leine gelassen. Natürlich wollte Benni hüpfen und spielen. Ich habe daraufhin ein strenges „nein“ gesagt und bin mit Benni einfach weitergegangen. Wie kann man nur! Naja, ein paar hundert Meter weiter, beginnt anscheinend bei uns bei den Gemeindebauten , das tiefste Favoriten! So haben die auch ausgesehen!
Bin froh, dass ich dort nicht immer gehen muss! Aber zum Üben ist es ideal. 🙂

Hurra! Endlich Regen und Abkühlung! Kein Unwetter sondern ein angenehmer Regen ohne Wind! Und ich muss heute endlich nichts gießen.
Man kann auf der Terrasse sitzen und sich abkühlen lassen. Benni stört das leichte Gewitter nicht.
Er schläft gemütlich bei uns 🙂

Was ich noch berichten wollte: Benni hatte zu Mittag noch Hunger. Nix mit nur Wurst und Käse. Er ist mir so lange nachgelaufen, bis ich ihm etwas Trockenfutter in seine Schüssel gab. So viel zum „Hartbleiben“. Aber er ist ja noch im Wachsen. 🙂

Und nun wieder ein paar Fotos der letzten Tage:

 

 

 

 

 

 

Spaziergang 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schatten 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bist noch da?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wo ist das hohe Gras geblieben?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Heiß!!!!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sehr heiß!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenig grün 🙁

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gemma ham!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Spielen 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Na?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schaut so traurig 🙁

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nur nass und müde 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sonnenuntergang 🙂
Der Himmel rot und Benni rosa 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Endlich Regen und Abkühlung!

 

 

 

 

 

 

Das war es wieder für heute 🙂

Bis Donnerstag 29. 06. 2017

Muss 2 Fotos noch nachreichen 🙂

 

 

 

 

 

 

„Etwas“ Futter eingekauft 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alles meins 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

6 Kommentare

  1. Charly sagt:

    Wieder ein schöner Bericht über die Fortschritte, die Benni macht … ich lese da mit Begeisterung mit!
    Hoffe, ich kann Euch und Benni mal persönlich kennenlernen …
    Sensationell die Fotos von dem zugewachsenen Waldweg! Wo ist das?

    LG, Charly

    • admin admin sagt:

      Das ist bei uns der „Wald der Wienerinnen“. Unterhalb der großen Hundeauslaufzone Heuberggtätten im 10. Bez. Es waren einmal kleine Pflänzchen, die reihenweise gepflanzt und gepflegt wurden. Kann mich noch gut erinnern. Das soll einmal ein Wald werden? Früher gab es auch noch viele Hasen und Rebhühner dort. Aber jetzt gibt es leider keine mehr. Und Danke für´s lesen 🙂

  2. Silvia Laser sagt:

    Schon außergewöhnlich, euer Benni. Ein Goldie der Futter übrig lässt 😂 Da kannst ihn ruhig was ins Schüsserl geben. Unter einem Jahr, habe ich immer 3x gefüttert. Er ist schon richtig groß 👍

    • admin admin sagt:

      Kann doch sowieso nicht so streng sein. Er hat halt Hunger zu Mittag und da er nicht dick ist, bekommt er immer eine kleine Portion in seine Schüssel 🙂

  3. Müllner Magdalena sagt:

    Verstehe dich, das mit dem Hartbleiben ist so eine Sache! Wenn man mit so Blicken angesehen wird!