Die Tage werden kürzer :(

Gedanken sind nicht stets parat, man schreibt auch, wenn man keine hat. :) W. B.
19. November 2017
Der erste Schnee! :)
3. Dezember 2017

Die Tage werden kürzer :(

Die letzten Tage denke ich pausenlos an Lexi und Dibo. Ich bin so traurig. 🙁  Bald ist der Jahrestag von Dibo´s Tod. 🙁

Und auf dem Kalender steht: „Lexi impfen“ und „Lexi Geburtstag, 12 Jahre“. Keiner der Beiden hat dieses Alter erreicht. 🙁 Besonders Lexi fehlt mir so. Mein Mausi. 🙁 Diese Jahreszeit ist nichts für mich. Nur Regen und Gatsch.

Die Hunde können nicht raus in den Garten und sind schon ganz unruhig. Da hilft auch ein langer Spaziergang nicht. Sie wollen einfach immer raus. Wenn wir wenigstens schon Schnee hätten, aber der wird heuer sicher wieder nicht kommen, oder erst im Jänner-Februar für ein paar Tage. Wie Assya noch lebte hatten wir noch sehr viel Schnee. Und Hunde lieben den Schnee! Naja, man kann nicht alles haben.

Morgen Mittwoch ist der letzte Hundekurs vor der Prüfung. Ich hoffe sie können sich vorher noch ordentlich auspowern, sonst wird es nicht einfach.

Die letzten Nächte haben wir auch nicht durchschlafen können. Ihno hat sich leider angewöhnt mitten in der Nacht, so zwischen 2 und 4 Uhr Gassi gehen zu müssen. Lautes Bellen um raus zu müssen. Naja, besser als im Haus, aber lästig! Er geht einfach am Abend, bei der letzten Runde nicht. Also muss er mitten in der Nacht. Bin froh, dass wir den Garten haben! Reagiere ich nicht darauf, habe ich die „Bescherung“ im Badezimmer. Riecht dann immer so gut mit der Fußbodenheizung! Da kommt in der Früh Freude auf.
Dibo war da auch so. Der machte mir in´s Vorzimmer wenn ich nicht gleich gehört habe.  Aber nicht so oft wie Ihno. Assya und Lexi haben das nie gemacht. Und auch Benni noch nie!

Versuche jetzt eine Fütterungszeitumstellung. Vielleicht hilft das.

Gestern war der letzte Junghundekurs. Naja, zweimal ist Benni zu Herrli gelaufen und nicht zu mir. Was solls.
Ich nehme es jetzt nicht mehr so ernst, weil es ja um nix geht. Bin froh, dass der Kurs jetzt vorbei ist. Immer im finstern im Gatsch zu üben ist auch nicht the Yellow of the Egg. Am Ende des Kurses ist man dann immer um 10 cm größer, weil so viel Erde und Gras an den Schuhen klebt. 🙂 Trotzdem waren wir alle motiviert. 🙂 Bin gespannt auf Sonntag. Da ist die Prüfung um 14 Uhr bei Tageslicht. Da sehe ich wenigstens wo ich hintrete 🙂

Zeitumstellung bei der Fütterung hilft auch nix. Nur dass die Hunde jetzt nach dem Gassigehen nochmals um Futter betteln. 🙂 Und warum soll ich jetzt Benni´s Verdauung durcheinanderbringen nur weil der kleine Racker am Abend einfach nicht Häufchen macht. Heute bin ich fast 2 Stunden unterwegs gewesen, Benni wie immer brav, Ihno kann mich zur Verzweiflung bringen. Schon wieder hat er irgendeinen Dreck erwischt! Ich glaube er frisst Hundekot! Also Maulkorb rauf, wie am Morgen. Fragt mich nicht, wie der dann aussieht! Er will pausenlos den Maulkorb abstreifen. Und das bei dem Wetter. Bis wir wieder zu Hause sind, ist sein Kopf nur mehr voll Dreck. Und im Maulkorb steckt der Gatsch. Häufchen haben wir natürlich auch nicht gemacht. Er fällt schon wieder ins alte Muster. Gestern hatte er mir einen Eiskristall im Garten zerbissen. Benni ist sichtlich genervt! Er kommt sofort vom Garten rein und legt sich hin, wenn Ihno draußen was anstellt. Er mag es nicht, wenn ich schimpfe. Ich aber auch nicht. Wenn sich das nicht ändert, kann ich gar nichts mehr im Garten schmücken. Am besten zubetonieren und grün streichen! 🙂

Ihno beginnt jetzt mit dem Fellwechsel. Pfau, normal müsste er schon nackt sein 🙂 Ich komme mit dem Bürsten nicht nach. Und das Bürsten bei ihm ist nicht so einfach! Wenn er glaubt, dass es reicht, springt er einfach auf!
„Ihno, komm, die andere Seite haben wir noch nicht gemacht!“ Ihno kommt natürlich nicht! Herrli bringt ein Leckerli. Ich soll Geduld haben! Haha Der erste Hund der mit mir macht was er will? Ein Leckerli für´s nicht folgen?
Fraudi die am Boden herumrutscht und den Hund auf allen vieren nachkrabbelt? So nicht!
Der hat gefälligst wie alle meine bisherigen Hunde ruhig zu liegen, wenn ich bürste! Benni liegt ja auch ruhig da!
Auch wenn es jetzt vielleicht nicht für Jeden nachvollziehbar ist (weil er ja noch ein „Welpe“ ist, lt. Herrli), aber Ihno braucht einfach eine strengere Hand! Da geht einfach nix mit betüdeln! Platz, Seitenlage, Kopf hinlegen und ruhig!
Ich will schließlich nicht 2 Stunden am Boden verbringen. Irgendwann wird er merken, dass er schneller fertig ist, wenn er es einfach über sich ergehen lässt. Dibo hat es immer so genossen, dass er dabei eingeschlafen ist. 🙂
Und da Dibo anfangs auch kein „einfacher“ Hund war, wir es Ihno auch noch lernen.

Aber was jetzt super funktioniert: Tada! Beide Hunde können jetzt in´s Auto springen 🙂 Juhu! Ohne zu zögern, ohne dass man sie hineinheben muss! Jetzt haben wir einen idealen Platz geschaffen. Wer braucht schon Sitzgelegenheiten für Mitfahrende 🙂 haha Alle Sitzbänke raus! Und Ihno kann endlich wieder nach vor schauen und Fraudi kann Benni während der Fahrt kraulen 🙂 Sollte wer mitfahren wollen, muss er leider bei den Hunden am Boden sitzen 🙂 Aber weich ist es sicher und kuschelig 🙂

Heute Samstag, habe ich noch ein wenig mit Benni und Ihno geübt. Es ging ja ganz gut. Mit 2 Hunden gleichzeitig zu üben macht Spaß. Auch wenn Ihno zu früh aufhüpft, bleibt Benni brav liegen. Also zurück zum Start. Ihno hat es zum Schluss kapiert. 🙂 Aber warum Benni an mir vorbeiläuft, wenn ich ihn rufe, ist mir ein Rätsel. 🙂 Hunde können zeitweise soooo doof sein. 🙂
Seit 3 Tagen bekommen die Hunde nur Rindfleisch mit Reis und Hundeflocken. Auch den gewohnten „Gassiweg“ habe ich gemieden. Und siehe da, Ihno schläft durch und hat keinerlei Schwierigkeiten mit seiner Verdauung. Auch wenn er Abends noch immer nicht sein Geschäft macht. Gras lasse ich ihn auch nicht mehr fressen.
Entweder haben wir eine verseuchte Wiese (dort gehen zig. Hunde) oder er verträgt auf einmal sein normales Futter nicht. Es wird sich zeigen, wenn ich ab Montag wieder normal füttere.

Heute ist Sonntag, der Tag der Prüfung. 🙂 Bin ich froh, dass wir nicht den gewohnten „Gassiweg“ gegangen sind!
3 Hundebesitzer sind fuchsteufelswild. Es hat schon wieder jemand Hühnerreste ausgelegt! Eine ganze Menge!
Solche Idioten! Wer macht so etwas? Will der die Hunde mit den spitzen Knochen umbringen? Auch dieses „Krähenfüttern“ geht mir auf die Nerven! Alles nur für Ratten und auch Hunde! Und wenn man die Menschen (auch Hundebesitzer dabei) darauf anspricht, sind sie sauer. Ist ja „nur“ Brot. Jaja, „nur“. 🙁

Ich hoffe, wir können heute Fotos machen, die ich aber erst nächsten Sonntag veröffentliche.
Und nun wieder Bilder der letzten Tage:

 

 

 

 

 

 

Benni 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf „Neudeutsch“:
chillen 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Benni 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Guck 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dösen! Das Wetter draußen ist furchtbar 🙁

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ihno bei Herrli 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Benni 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Idylle 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ihno kann so auch schlafen 🙂 hihi

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich spiele doch nur mit dem Smiley 🙂
Jaja, und graben?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Erwischt?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ihno 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Benni 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

„Ihno“ !!!!!!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hab doch nur gschaut!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lustig 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Autsch 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pfoten hoch 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dösen 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das war Benni!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ihno, nach dem Kampf mit dem Maulkorb!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das ist nicht mein Maulkorb!
Sieht aber lustig aus 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Da ist nur für Benni Platz!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Besser 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ihno 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Benni 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

🙂

 

 

 

 

 

 

So das war es wieder für heute 🙂

Nächstes Tagebuch am Sonntag 03. 12. 2017

Ach ja die Hundeprüfung 🙂

Benni: bestanden 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ihno: bestanden 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2 Kommentare

  1. Magdalena Müllner sagt:

    Genieße deine Berichte!