Benni :)

Der „brave“ Hund :)
16. Dezember 2018
Weihnachtswoche :)
30. Dezember 2018

Benni :)

Unser Benni hat inzwischen seinen eigenen Kopf. Und Taub ist er im Moment auch!
Er, der immer sofort gekommen ist, wenn man nach ihm gerufen hat, kommt jetzt nicht einmal mehr auf Pfiff!
Und mein Pfiff ist laut, sehr laut!
Dafür kommt jetzt immer Ihno sofort! Seit ich Kekse eingesteckt habe. 🙂 Benni pfeift jetzt auf meine Kekse. 🙁

Was ist mit dem Burschen los? Pupertät?
(Ihno putzt sich gerade seine Schnauze, nach dem Futter, am Teppich).
Heute habe ich Benni gleich in der Früh an die Zugleine genommen. Zuerst ging er „bei Fuß“. Naja, er ist ja an der Leine. 🙂 Ich wollte vermeiden, dass er gleich losstürmt und sich sofort ca. 50 – 60 Meter von mir entfernt.
Ihno stürmt da nie los. Zumindest nicht die Morgenstrecke.

„Natürlich“ ist uns wieder Emma (Goldi) mit Frauchen und dem „Killerhund“ ihrer Nachbarin an der Leine entgegen gekommen. Frauchen weicht ja sowieso immer aus, aber ich kenne Benni, wenn Emma nicht auf ihn reagiert, läuft er zu „Zipfel“ (blöder Name für einen Rüden).
Der ist aber nicht zum Spaßen aufgelegt! Also habe ich Benni an der Leine gelassen.
Ihno läuft nie! zu Zipfel!
Emma würde ihn interessieren, aber die ist eine „Zicke“! Ach was war „Nala“ für ein entzückendes Weibchen.
Die Vorgängerin von Emma. Wunderschön und so ein liebes Wesen. Alle haben sie geliebt! Aber Emma?
Sieht aus wie ein Labradorverschnitt! Natürlich auch weil sie total getrimmt wird. Und ihr Wesen gefällt mir auch nicht. Sie ist total anders. Die Fellfarbe passt auch nicht so ganz. Den Züchternamen nenne ich jetzt lieber nicht!
Wenn ich morgen gesteinigt werde, weiß ich, dass meine Seite auch von dieser Seite gelesen wird. 🙂

Wieder zu Benni! Als wir vorbei waren, durfte Benni wieder frei laufen. Er entfernte sich nicht sehr weit. Gut so!
Ich verstehe Benni nicht! Warum bemerkt er nicht, dass manche Hunde keinen Kontakt wollen, oder einfach auf stänkern aus sind. Oder gefährlich.
Das ist eine Seite an ihm, die mir gar nicht gefällt.
Wenn uns im Hundeauslauf ein Hund entgegen kommt, bleibt Ihno stehen und wartet ab. Er sondiert die Lage.
Und er kann sie sehr gut einschätzen! Sind sehr dominante Hunde dabei, weicht er aus und hat keinerlei Interesse an ihnen. Kommen diese Hunde zu ihm, bleibt er stehen und stellt seine Rute auf. Sein Blick spricht Bände!
Nie ist es zu Streit gekommen! Nie! Sie gehen einfach wieder weiter, oder wir Besitzer lösen dieses Dominanzverhalten auf, indem wir unsere Hunde rufen.

Aber Benni! Warum läuft er immer wieder zu diesen Hunden? Und das auf zig-Metern? Er ist ja kein Einzelhund! Er hat Ihno zum spielen.
Und auch Oskar, Archie und Paula. Die sind friedlich und lieb.

Nein, es müssen diese Hunde sein, die ihn dann hetzen und niedermachen! Wenn es ganz arg wird, springt er mir rauf! Aber warum spürt er das nicht schon vorher, dass diese Hunde nicht so „super lieb“ sind?
Auch wenn Anfangs schon geknurrt wird, geht er nicht weg!
Er hüpft wie ein Welpe vor der Nase auf und ab.

Armer Ihno! Immer geht er dann dazwischen. Mir tut er schon leid. Immer muss er sich stellen.
Das ist fast ein Déjà-vu. Denke nur an meine Schwester. Sie dumm, ich beschützen und mich stellen!

Nur wenn es hart auf hart ginge, würde Benni nie mitmachen! Er würde Ihno nie helfen! Nie!
Ich bin doch so lieb und die Anderen können es ausbaden!

Assya ist ausgewichen oder hat sich gestellt, Lexi wollte nie mit anderen Hunden spielen, Dibo beschützte Lexi (wenn ein Rüde besonders hartnäckig war), aber die wehrte sich auch! Aber Benni hat anscheinend (noch) nicht das Gespür für  Artgenossen, die nicht „so super lieb“ sind. Einerseits hat er Angst, andererseits sucht er sich genau diese Hunde aus! Er legt sich sofort auf dem Boden, wenn er dort ist. Hurra! Ein Hund zum hetzen!

Assya wurde gefordert. Lexi wurde gefordert. Dibo besonders, als er ein Welpe war. Aber Benni? Der hat ja seinen „Beschützer“! Lalalalala, ich bin ja sooo lieb!

Ich hoffe so sehr, dass Benni endlich dieses Verhalten aufgibt. Er ist wirklich ein entzückender Goldi, aber bitte Benni, es gibt viele gestörte Hunde! Und es werden immer mehr!

Folge Fraudi, komme wenn ich pfeife! Fordere keinen Streit heraus. Die Hundewelt ist leider auch nicht mehr das was sie einmal war. Es sind einfach zu viele „gerettete“ Hunde unterwegs! Es ist einfach „natürlich“ (hat mir eine Hundebesitzerin gesagt), dass andere Hunde entweder Angst haben, aggressiv, oder einfach gestört sind. Und die laufen auch frei herum!

Ich werde mir, trotzdem ich nicht sehr angetan davon bin, einen Ball einstecken. Damit kann ich Benni bei mir halten, bis er wieder „normal“ ist.
Und natürlich die Hundepfeife. Die geht jetzt immer mit. 🙂

Eine Eigenart hat er auch. Wenn ich die Türe zum Garten öffne, geht Ihno hinaus und wartet auf Benni. Der steht nur da und schaut mich an. Wenn ich sage er darf rausgehen, geht er zurück und legt sich auf seinen Platz. Setze ich mich nieder, oder gehe ich von der Türe weg, steht er auf und geht raus. Mache ich die Türe zu (auch wenn ich sie nur anlehne) kommt er sofort wieder rein. Wir haben Winter Benni!

Nachtrag: Juhu! Es wird mit den Beiden wieder besser! Hilft ja doch, wenn Fraudi wieder öfter mit den Rackern unterwegs ist. 🙂

Ich liebe meine „Wuzzis“ und bemühe mich (und auch Herrli), dass sie ein super Hundeleben haben.
Ich bin kein „Hundeflüsterer“, sicher nicht! Und wenn ich auf meiner Seite Dinge anspreche, die vielleicht nicht jeden gefallen, oder viele anderer Meinung sind, würde ich mich trotzdem auf ein Feedback von Euch freuen!
Danke an alle Leser die mir auf Facebook folgen und auch einen Kommentar abgeben! Es freut mich immer sehr!

Und nun wünsche ich allen meinen treuen Lesern ein ruhiges, gesegnetes Weihnachtsfest!

Und nun wieder die Bilder der letzten Woche:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Jungs 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schnee ist fein 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Benni so ernst?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Benni 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So schöne Augen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ihno 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ihno mit Ball an der Schnur 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Ball ist leicht angefroren 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

„Jetzt hab ich den Ball“ und hüpf 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und hüpf 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pause 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Benni hat auch einen Ball 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schmeckt der Ball?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Benni´s Lieblingsstellung 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

rollen 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

„Fußball“ 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Was sucht Ihno?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ihno hat ein Holz gefunden und Benni noch einen Ball 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

„Noch“ liegt Schnee!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Was macht Benni?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schau ma mal 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und wieder toben 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ihno links 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kurz vor „Aua“ 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Benni links 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So gehts auch 🙂
Ihno links

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

grinsen?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Etwas Sonne

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Benni rollt seine Zunge immer ein 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beide so ernst?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ihno im Element!
Rauf aufs Eis und hüpfen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Eis zerbricht und…..

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ihno hat sein Eis 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

und hüpf 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Benni schläft einmal bei Fraudi ein 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Benni 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Da kommt wer!
Schnell bellen!

Benni 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ihno natürlich auch!
Benni links

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Benni ist müde

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

entspannt 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gute Nacht 🙂

 

 

 

 

 

 

Das war es wieder für diese Woche 🙂

 

Nächstes Tagebuch am 30. 12. 2018

 

 

 

Es können keine Kommentare abgegeben werden.