Wochenbericht :)

Wochenbericht und Ihno´s 2. Geburtstag :)
24. Februar 2019
Wochenbericht :)
11. März 2019

Wochenbericht :)

Mittwoch 27. 02. 2019: Wochenteilung 🙂 Bis heute war ja nix aufregendes. Bis auf Ihno, der wieder einmal davongelaufen ist. Aber das ist bei ihm ja schon normal. 🙂
Bis heute, da kam Besuch. Curly die Goldenhündin. Auf die ist Ihno ja schon voriges Jahr „abgefahren“!
Sie ist jetzt 4 Jahre und schon lange kastriert. Das scheint Ihno aber gar nix auszumachen.
Curly sollte bei uns bleiben, bis ihr Fraudi mit unserem Herrli vom Einkaufen zurück sind. Haha

Unmöglich! Ihno hat sich so extrem verhalten, dass ich ihn auf der Terrasse einsperren wollte, damit Curly von ihm Ruhe hat. Benni war auch sehr interessiert, aber sehr „galant“. Er hat sie vorsichtig umschwärmt und geküsst. 🙂
Also Benni und Curly alleine im Garten. Denkste! Ihno hat einfach einen Abschneider über den Teich genommen. (Jetzt wächst ja noch nix dort)
Und hüpf, war er wieder bei Curly. Der war so extrem lästig, dass ich ihn mit Mühe von Curly runterbekommen habe. Die Arme wehrt sich nicht. Kein Bellen und Knurren. Nix! Assya und auch Lexi hätten ihn zum Frühstück verspeist! 🙂 Also unmöglich Curly in der Zwischenzeit bei uns zu lassen. Ich hätte so gerne wieder einmal mit einer Hündin geschmust.
Als Curly gegangen war, hat Ihno wieder gewinselt und geheult wie ein Wolf. Es war so ein Gewusel und Stress, dass ich gar nicht an Fotos gedacht habe. 🙂 Was wird uns Ihno noch alles darbieten?
Sollte er beim Begleithundekurs, den wir machen wollen, auch so ausflippen und nur Augen für die Hündinnen haben, können wir den Kurs vergessen. Das tu ich mir, besser gesagt Herrli der mit Ihno geht, nicht an!
Wir werden sehen…..

Mittwoch Abend haben wir bei einem Kurs mitgeschnuppert, besser gesagt gleich voll mitgemacht. Welchen verrate ich noch nicht. Gott sei Dank hat sich Ihno bei den Hündinnen vorbildlich benommen. Benni war anfangs wieder unsicher und hat sich nach Ihno umgeschaut, aber dann machte er super mit. Ja die Beiden werden jetzt gefordert und wir natürlich auch. Wir werden ab jetzt 2 verschiedene Kurse besuchen und ich hoffe, dass wir dann die Prüfungen am Ende bestehen.

Donnerstag 28. 02. 2019: Heute haben wir wieder einen Sturm. Es ist für die Jahreszeit zu heiß. Am liebsten würde man schon mit der Gartenarbeit anfangen. 🙂 Wir üben so zwischendurch im Garten immer so 10 Minuten mit den Beiden. Dinge die sie noch nie gemacht haben, müssen geübt werden. Das erfordert große Geduld.
Aber ich bin zuversichtlich. 🙂

Freitag 01. 03. 2019: Benni und Ihno erstaunen mich immer wieder. Sie lernen extrem schnell. Natürlich, wenn sie getrennt sind. Und ich kann mit Benni wirklich besser umgehen. Herrli eher mit Ihno. Das passt ja! 🙂
Wenn sie so weiter machen, habe ich für Prüfungen keine Bedenken. (Außer Ihno und auch Benni finden eine interessante Spur.) Aber da haben wir noch viel zu üben bis es exakt sitzt 🙂
Mein Sohn war heute kurz zu Besuch und hat so lachen müssen über mich.
Ich wollte Benni und Ihno beibringen einen kleinen Plastikkübel mit Henkel zu nehmen und zu tragen.
Also Benni nimmt da gar nichts ins Maul, der verweigert sich. Er hat den Kopf sofort weggedreht.  Außer Spielzeug, Balli und natürlich Futter wird nichts genommen.
Ihno hat nicht verstanden was ich will und mich nur groß angesehen. Aber er hat mich wenigstens angesehen.
Also habe ich den Henkel vom Kübel selbst in den Mund genommen und gehalten. Und siehe da, Ihno hat sofort verstanden. 🙂 Auf mein Wort „nimm“ hat er den Henkel ins Maul genommen. Sofort! „Gut gemacht“ 🙂
Ich habe ihn sitzen lassen, den Kübel hingehalten….“nimm“….. er hat ihn gehalten. Auf Kommando „hier“ ist er dann mit dem Kübel zu mir gekommen. Super!! Freu!!! Auf Kommando „brings“ , bringt er nicht einmal einen Ball.
Ball bringen kann nur Benni. 🙂 Vielleicht kann ich die Worte: “ hier“ und „brings“ verknüpfen.
Also wir haben jetzt sehr viel zu lernen. Mit viel Geduld und Leckerli. 🙂
Aber wenn die Beiden so brav weitermachen, macht es auch Spaß. 🙂 Ich wäre sooo stolz auf die Zwei, wenn wir im Juni die Prüfungen schaffen würden. Herrli sagt immer: „Was manch andere Hunde können, können unsere Zwei schon lange“! 🙂
Durch das Üben, bin ich diese Woche kaum zu Fotos gekommen. Vielleicht am Wochenende 🙂

Samstag 02. 03. 2019: Irgendwie bin ich jetzt grantig. Seit 1. Jänner 2019 gibt es jetzt neue Bestimmungen für Prüfungen. Also vor der verlangten Prüfung (vorher Kurskosten für 2 Hunde) , noch eine Prüfung (vorher Kurskosten für 2 Hunde) und bevor es überhaupt zu einen Kurs kommt,  ein verpflichtender „Sachkundevortrag“. Inhalt:

1. Entwicklungsphasen des Hundes 2. Ernährung und Pflege des Hundes 3. Grundsätze des Tierschutzes
4. Lernverhalten des Hundes 5. Ausdrucksverhalten des Hundes 6. Verhalten des Hundehalters gegenüber der Gesellschaft 7. Hinweis auf Impfungen, Entwurmungen, gesundheitliche Aspekte 8. „Hund auf Reisen“
9. Vorschriften der Hundehaltegesetze – auf das jeweilige Bundesland.

Sans deppert? 28 Jahre haben wir Hunde und jetzt soll ich endlich „aufgeklärt“ werden?
Ist genau so, wie wenn man Mütter erwachsener Kinder endlich erklärt, wie man Babys wickelt und füttert!

Und jede Prüfung muss natürlich auch bezahlt werden! Das bedeutet monatelanges Warten auf Prüftermine. Ist ja alles mit den Hundeschulen verbunden. Und dann kommt ja noch die Ausbildung für unser Ziel! (Könnten wir ja parallel machen). Aber leider wird vorher 1 Prüfung verlangt. Ja, die verlangen nur eine Prüfung. Aber wie gesagt, bevor wir diese Prüfung ablegen können, die Prüfung vor der Prüfung u.s.w.
Also 1 Kurs mit Prüfung ja, aber wir müssen ja alles immer mal 2 rechnen.

Naja, Morgen werden wir mehr erfahren.

Sonntag 03. 03. 2019: Ich bin erledigt und die Hunde auch. 🙂 So schnell haben sie noch nie eingeschlafen. 🙂
Der Reihe nach: Also wir waren wieder in der Hundeschule wo Benni und Ihno den Welpen und Junghundekurs gemacht haben. Den haben wir ja damals bestanden. 🙂 Aber das ist schon wieder 1 Jahr her.
Was wir jetzt machen: Zuerst den Begleithundekurs, damit Benni und Ihno wieder eine Auffrischung bekommen.
Dann die Prüfung (BH mit Verkehrsteil) vorher noch der Sachkundevortrag (verpflichtend).  Zur Prüfung kann man immer antreten, ohne einen Kurs zu machen. Natürlich, wenn die Hunde es auch können!!!! Unser Problem ist eindeutig. Sie gehen ja immer zusammen!
Also heute erst einmal einen „Testlauf“ gemacht, um zu überprüfen wie weit sie sind.
Mann, man kann sich als Hundeführer auch doof anstellen. 🙂 Wenn man vor Aufregung erst nachdenken muss, wo links und rechts ist. 🙂 haha
Wir hatten Einzelunterricht. Benni hat sich, wie zu erwarten, natürlich sofort zu Ihno umgedreht und sich gar nicht auf mich konzentriert. Anfangs. Dann hat er brav mitgemacht. Natürlich war seine Nase sehr oft am Boden, aber er hat nicht an der Leine gezogen. Sitzen, ableinen, heranrufen, Platz machen u.s.w. Folgen bei Fuß, ohne Leine.
Er sitzt halt nicht so exakt neben mir. Aber wir beginnen ja erst mit dem Training. Ich finde er hat alles super gemacht. 🙂
Und dann kam Ihno 🙂 Herrli: „sitz“ und ableinen. 🙂 Er ist genau 1 Sekunde gesessen und wusch war er fort.
Quer über den Trainingsplatz zu den anderen Hunden. Also eine Schleppleine her. Ihno läuft immer weg!
Der Racker! Beim Welpenkurs war er soooo brav! Aber anscheinend muss er allen zeigen, dass er der „Boss“ ist.
Herrli hat das mit Humor genommen. Ärgern hilft ja nix. Also gibt es jetzt Training und nochmals Training.

Und wir haben einen Bruder von Benni (Respectables Ice-Storm) getroffen! Und wie heißt der Bruder von Benni? „Ihno“!!!! (Respectables Ice- Breaker).
Genau der Name, den ich mir sozusagen von den Brüdern von Benni für unseren Ihno „gemopst“ habe.  Also haben wir 2 Ihno´s . Nur der geht, Gott sei Dank“ auf einen anderen Kurs. Aber Benni hat einen etwas breiteren Kopf, als sein Bruder.
Der hat jetzt auch eine OP hinter sich. Auch ein Hoden nicht abgestiegen. Nur der hatte keine NotOp. wie unser Ihno.  Also keinen Bauchschnitt bekommen. Bin ich froh, dass bei Benni alles in Ordnung ist. 🙂
Es war ein langer und aufregender Tag.

Montag 04. 03. 2019: Wenn ich geglaubt habe, dass ich so viel Zeit habe mein Tagebuch zu Ende zu bringen, wurde ich eines Besseren belehrt. Besuch kommt nicht am Sonntag, sondern am Montag!
Und üben! Benni war heute besonders brav. Ich habe am Weg geübt. Unsere Nachbarin fuhr mit dem Mistkübel vorbei, ich wurde von 2 Menschen angesprochen und Benni lag auf dem Weg und hat sich nicht bewegt. Super Benni!!!!! Er ist sonst so unsicher, aber er hat es sehr gut gemacht! Auch Herrli hat mit Ihno im Garten geübt.
Wir sind fleißig! Jetzt ist es 22 Uhr und ich bin noch nicht fertig. Aber noch „schnell“ Fotos aussuchen.
Vom Kurs gibt es keine, denn wir müssen uns auf unsere „Wuzzis“ konzentrieren!

Und nun die Fotos der letzten Woche:

 

 

 

 

 

 

 

 

Müde! 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Besuch? Ihno total aufgeregt!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Curly 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die riecht soooo gut!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kein gutes Foto möglich!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wieder ohne Mädi 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

„Wuzzis“ 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ihno rechts

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sie lieben sich 🙂
Auch wenn es nicht so aussieht 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ihno 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Benni putzt die Ohrli

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nächster Tag 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich liebe die Racker 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Jungs 🙂
So entzückend 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ihno 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Benni 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

🙂

 

 

 

 

Das ist „Ihno“ links, der Bruder von Benni 🙂

Von links nach rechts: Ihno, Benni, Ihno 🙂 haha 🙂

 

 

 

 

 

 

Sehr müde 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

🙂

 

 

 

 

 

 

Das war es wieder für diese Woche 🙂

Nächstes Tagebuch am Montag 11. 03. 2019

Es können keine Kommentare abgegeben werden.